Niedersachen klar Logo

Zeitweises Fangverbot zum Schutz des Europäischen Aals

Jede gezielte und unbeabsichtigte Fischerei sowie Freizeitfischerei auf Europäischen Aal ist in dem Zeitraum vom 1. November 2020 bis 31. Januar 2021 untersagt. Das Fangen oder Anbordhalten von Europäischem Aal ist in diesem Zeitraum verboten.

Das Fangverbot gilt in den deutschen Gewässern des ICES-Gebiets und in Brackgewässern, wie Mündungsgewässern, Küstenlagunen und Übergangsgewässern.

Hier finden Sie die vollständige Bekanntmachung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung:

 

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln